Ihre Praxis für Ganzheitliche und Regulative Tiermedizin

Shiwa Diva„Die Gesundheit Ihres Tieres liegt mir am Herzen“

Die Behandlungsformen der Regulativen Tiermedizin, die in unserer Praxis Anwendung finden sind  unter anderem Bioresonanz und Tierakupunktur nach der TCM.

Beide Therapiesysteme sehen den Körper als Einheit und als ein ganzheitlich zu behandelndes Medium. Alle „Vorgänge“ im Körper, ob biochemisch oder physikalisch stehen in einem unzertrennlichen Zusammenhang, und müssen auch zur Gesundung so betrachtet werden. Diese Sichtweise  schließt die Schulmedizin als eine der Behandlungsmöglichkeiten dennoch nicht aus.

Ziel der Therapie, egal mit welchen „Werkzeugen“ letztendlich gearbeitet wird ist es, dem Körper soweit „auf die Sprünge zu helfen“, das er sich selbst wieder regulieren – helfen- kann. Vorhandene Reserven sollen moblilisiert und in die richtigen „Kanäle“ geleitet werden.

Merke: In der Regulationsmedizin versucht man zu regulieren mit dem was da ist, und man greift nicht gegenläufig ein

 

  • Abwehmechanismen können wieder besser ragieren- das Immunsystem wäre stabiler.
  • Die Stoffwechsellage ist aktiver, was unter Umständen unangenehmen Eigengeruch beseitigt.
  • Ausscheidungsorgane sollten unterstützt werden – dies kann sich günstig auf Haut und Ohren, sowie den damit verbundenen Juckreiz und auf die Konsistenz des Analdrüsensekretes auswirken.
  • Seniortiere nehmen oftmals wieder rege an ihrer Umwelt teil .
  • Bei Lahmheiten, chronischen  Arthrosen und Gelenksentzündugen kann begleitend therapiert werden – die Schmerzqualität ändert sich unter Umständen so positiv, das kleinere Dosen Schmerzmedikamente ausreichen um eine gute Lebensqualitätä zu erreichen.
  • Und noch Vieles anderes mehr…

tieraerztin-fuldaSind Sie neugierig geworden? Dann vereinbaren Sie einfach einen Termin!

Wir feuen uns auf Sie und Ihren tierischen Begleiter.

 

Mit lieben Grüßen

Ihre Sonia Hieronymus-Henschel

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Alles klar