Akupunktur am Tier (TCVM)

Die Akupunktur am Kleintier und am Pferd findet ihre Anwendung bei einer Reihe von Symptomen und Krankheisbildern.

Hier einige Beispiele

  • atopische Ekzemer – Hautpatienten mit Juckreiz und Pusteln
  • schlecht heilende Wunden
  • Geriatriepatienten zur allgemeinen Vitalisierung
  • chronische Durchfallpatienten
  • wiederkehrende Magen-Darm Problematiken unterschiedlicher Art
  • chron. Ohrententzündungen (Otitis externa – interna)
  • chronische Schmerzpatienten durch
    • Arthrosen
    • Verletzungen
    • Amputationen

Der Weg der Behandlung führt über ein genaues Anamnesegespräch und ein Abtasten bestimmter Akupunkturpunkte bei jeder Sitzung zu einem immer individuellen  Therapiekonzept. Das bedeutet, das Anzahl der Nadeln und die Auswahl der Punkte von Behandlung zu Behandlung variieren können.

-Besonderheiten in der Diagnosestellung :

In der TCVM – Traditionell Chinesischen Veterinärmedizin gibt es kein physiologisch-anatomisches Tierbild, sondern ein energetisches Tierbild.

– Die Behandlungsmethoden der TCVM sind:

Diätetik, Kräutermedizin, Akupunktur und Moxibustation

 

Die Begriffe

Qi, Yin und Yang, 5 Wandlungsphasen, Meridiane und 8 Leitkriterien werden dem Besitzer von mal zu mal näher gebracht und die Zusammenänge erklärt.

„Akupunturpunkte sind oft in Vertiefungen und kleinen Dellen zu ertasten. Sie heben sich von Ihrer Umgebung durch eine erhöhte Sensibilität ab. Insbesondere wenn Störungen vorliegen reagieren sie schmerzhaft. Deshalb ist die Betastung der Akupunkturpunkte ein wertvoller diagnostischer Hinweis“

„Es sind Durchtrittspunkte im Körper für das Qi (Lebensenergie). Der Qi Fluss kann durch Stimulation der Akupunkturpunkte gefördert und reguliert werden.“

„Das denkwürdigste Phänomen der Akupunktur besteht darin, einen Reiz an der Körperoberfläche zu setzten, und dadurch nicht nur einen Effekt lokal, sondern auch an einem (weit) entfernten Ort – sogar im Körperinnenren zu erzielen.“

Quelle: ATF Vortrag Dr. Annerose Weiß

Be the first to comment.

Leave a Reply

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Alles klar